RAL Gütegemeinschaft Holzhandel: Anker für Qualität

In der Gütegemeinschaft Holzhandel e.V. haben  Holzhändler zusammengeschlossen, die sich in ihrem Handeln einer herausragenden Güte und Qualität verpflichten. Dafür unterwerfen sie sich einer strengen kontinuierlichen Gütesicherung und erfüllen anspruchsvolle Güte- und Prüfbestimmungen.

In einer externen Prüfung müssen sie nachweisen, dass sie die jeweiligen Güte- und Prüfbestimmungen erfüllen. Sie sind danach zur stetigen Einhaltung der Bestimmungen verpflichtet und müssen diese zudem regelmäßig von einer neutralen Stelle überwachen lassen. Die Anforderungen und Prüfkriterien der Gütegemeinschaft sind in einem Leitfaden zusammengefasst. Diese Kriterien orientieren sich neben den Güte- und Prüfbestimmungen stark an der ISO 9001 und der Balanced Scorecard.

2008 auf Initiative des HOLZRING gegründet, sind in der RAL Gütegemeinschaft heute viele »Erste Adressen« des Holzhandels aus Deutschland und aus dem angrenzenden Ausland vertreten. Der HOLZRING ist Födermitglied RAL Gütezeichen Holzhandel.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.guetezeichen-holzhandel.de